Veröffentlicht am von

Fusion

Der gebetene Zeitaufschub von REWE kann rechtliche Folgen nach sich ziehen.

Die Prüfung liefert bedenkenswerte Argumente , dass REWE in den damaligen Gesprächen Bedingungen welche Herr Gabriel aussprach, schon längst freiwillig anbot.

Das bedeutet die ernsthafte Absicht der Arbeitsplatzsicherung war gegeben - nur nicht von EDEKA.

Eindeutig geht es um Machtgerangel der großen Unternehmen. Allein die Tatsache sollte eine Warnung sein für die Zukunft.

Verbraucherschutz, Informationen sind derzeit an der Tagesordnung. Doch was ist mit der Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern?

REWE droht mit ....

 


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar